• Wir sind Projektentwickler

    Internationalisierung über einen projekt- und nicht produktbezogenen Ansatz

    Zusammen mit unseren Mitgliedern entwickeln wir Gemeinschaftsprojekte und -delegationen, passend zu den Möglichkeiten und Bedarfen im brasilianischen Markt. Die Zusammenführung der einzelnen Kompetenzen macht uns als KMU stark auf dem Weg zur größten Volkswirtschaft Lateinamerikas.

  • Wir sind Mittelstands-Orientiert

    Das Netzwerk machen unsere Mitglieder.

    Die Schwerpunkte und Ziele für einen gemeinsamen Marktzugang nach Brasilien bestimmen die Mitglieder von ´NRW goes to Brazil PLUS`. Sie profitieren besonders von den Leistungen und Informationen aus unserem Projektbüro. Stärken Sie sich und das Netzwerk: werden Sie Mitglied.

  • Wir sind Informationsquelle

    Transparenz macht Kompetenz und schafft Akzeptanz.

    Ein neuer Markt muss gut verstanden und die richtigen Zugänge gefunden und gepflegt werden. Dialog, Information und Länder-Kompetenz sind dazu ein guter Schlüssel. Wir machen Wissenswertes aus dem Potenzialmarkt Brasilien sichtbar und transparent.

  • Wir sind Netzwerk

    Unser Motto: Kräfte bündeln und Chancen gemeinsam erfassen.

    Das ist der Ansatz des seit 2014 privatwirtschaftlich organisierten Unternehmernetzwerkes „NRW goes to Brazil PLUS“ unter der Schirmherrschaft der IHK zu Essen. Kooperationspartner sind die EnergieAgentur.NRW und NRW.International GmbH.

  • Wir sind Projektbüro

    NRW goes to Brazil PLUS: von einer Landesinitiative zum Unternehmernetzwerk

    Seit 2014 stellt die Beratungs- und Kommunikationsagentur hey projects KG das Projektbüro des Unternehmernetzwerks ´NRW goes to Brazil PLUS`, welches das Kölner Unternehmen seit 2012, zunächst als Landesinitiative im Auftrag von NRW.International GmbH, der IHK zu Essen und der EnergieAgentur:NRW, in Partnerschaft mit TW Consult inhaltlich entwickelt und moderiert hat.

Zugänge über Netzwerke

Wir pflegen und entwickeln unser Netzwerk. Das Ziel: direkte Zugänge zu Kompetenzfeldern und Menschen in Brasilien, die uns wichtig sind.

Stärke durch Vielfalt

Die Kompetenz jedes Netzwerk-Mitglieds verschafft uns die Stärke, neue Zugänge in den Potenzial-Markt Brasilien zu gestalten.

Information und Dialog

Unsere Mitglieder profitieren von gezielten, gut recherchierten Informationen. Regelmäßig & nachhaltig nachlesbar per Mitglieder-Login.

Aus dem Netzwerk! Tipps, Trends, eigene Termine.

Netzwerk Brasilien

NRW-Netzwerkmeeting Brasilien & Beteiligung an Umweltmesse FIMAI 2016 in São Paulo: Am 30.06.2016 findet ein Netzwerk-Arbeitstreffen in den Räumen der IHK zu Essen statt. Die Agenda sowie Anmeldemöglichkeiten finden Sie bitte hier zum Download. Neben eines Austauschs über die aktuellen Entwicklungen in Brasilien gibt es Infos zur Teilnahme an ´NRW goes to Brazil PLUS`-Markterkundungs- und Kontaktreise inklusive Messestand auf der Umweltmesse FIMAI ECOMONDO, vom 02. bis 08.10.2016 in São Paulo/Brasilien

Im Blick! Das Hinweise-Special für Netzwerker.

Unser Netzwerkpartner IVAM Fachverband für Mikrotechnik, mit Sitz in Dortmund, und die Universität Mainz vereinbarten ein Kooperationsabkommen mit der brasilianischen Universität Paraíba. Dieses soll die Grundlage für gemeinsame Projekte zwischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen in Brasilien und Deutschland schaffen. Paraíba (Bild: Landesfahne) ist einer der älteren und aufstrebenden Bundesstaaten im Nordosten Brasiliens, mit knapp 4 Mio. Einwohnern und der Hautstadt João Pessoa. Weiterführende Infos zur Kooperation des IVAM mit der Universität Paraíba finden Sie hier

Zu Gast bei der EnergieAgentur.NRW! Zweites Arbeits- und Informationsmeeting 2015.

Am 24.02. fand das bereits zweite Informations- und Arbeitstreffen des Netzwerks in 2015 statt. Zu Gast in den Räumen der EnergieAgentur.NRW (aktive Partner von NRW goes to Brazil PLUS), tauschten sich die anwesenden Unternehmen und Partner zu weiterführenden Ansätzen für Brasilien aus. So standen die Entwicklungen der Erneuerbaren Energien in Brasilien - samt Erfahrungsbericht aus der Solar-Branche - ebenso auf der Tagesordnung wie Umweltmanagement, Herausforderungen der Wasserwirtschaft und Chancen im Kontext des Infrastrukturausbaus.

Synapsen schaffen! Brasiliens Markt für KMU aus NRW.

Brasilien ist gerade auch für den nordrhein-westfälischen Mittelstand ein wirtschaftlicher Schlüsselpartner. Der große Rohstoffreichtum, riesige Investitionen in die Infrastruktur und die bevorstehenden sportlichen Großereignisse bieten gute Geschäftsmöglichkeiten. Das Land eröffnet im Zuge des weiterhin guten Inland-Konsums, unterschiedlicher neuer Gesetze und Fördermaßnahmen sowie einer für 2015 erwartet starken Investitionstätigkeit gute Perspektiven. Es ist höchste Zeit, die Präsenz des NRW-Mittelstandes in Brasilien nachhaltig zu stärken.

Räume gestalten! Erstes Informations- und Arbeitstreffen 2015.

Am 13. Januar fand bereits das erste Informations- und Arbeitstreffen des Unternehmernetzwerks ´NRW goes to Brazil PLUS` im Jahr 2015 statt. In den Räumen der IHK zu Essen, Schirmherrin des Netzwerks, informierten sich die Teilnehmer über aktuelle Themen in Brasilien und diskutierten auf Grundlage einer aktuellen Präsentation der EnergieAgentur.NRW u.a. über die neuesten Entwicklungen und Potenziale im Bereich ´Erneuerbaren Energien`.

Plätze besetzen! Eine Initiative wird zum Unternehmernetzwerk.

Das Unternehmernetzwerk „NRW goes to Brazil PLUS“, welches 2012 als von der IHK zu Essen initiiertes Projekt im Rahmen von NRW.International und in Kooperation mit der Energieagentur.NRW gestartet ist, agiert nunmehr seit 2014 unabhängig und selbsttragend, privatwirtschaftlich organisiert als Netzwerkbüro unter der Leitung und Moderation der u.a. auf Brasilien und die Türkei spezialisierten Beratungs- und Kommunikationsagentur hey projects KG in Köln. Das Kernziel: innovativ Plätze besetzen für den NRW-Mittelstand in Brasilien!

Seiten